Partner finden

TV


In der Sendung Galileo wurden am 22.11.07 drei Bewerber die Arbeitsbereiche des Smart-Repair-Technikers vermittelt. Die Dreharbeiten fanden in CAR-TOP Zentrum Düsseldorf statt.
Am Folgetag (23.11.07) testete Galileo, ob man für 5000 Euro einen Porsche fahren kann.
Hierzu drehten wir mit CAR-TOP Partner München Christian Schmeiser und Beulendoktor Bernd Fox in München und konnten das Fahrzeug optisch wieder in Hochform bringen.
Am 30.11.07 folgt dann der dritte Bericht für Galileo, hierfür waren wir wieder zuständig, einen Opel Corsa den nötigen Glaz eines Gebrauchtwagens zu vermitteln.
Ausgebeult und ausgebufft: Wie der Beulendoktor Leasingfahrzeuge wieder schick macht 15.10.2007
Ein Auto leasen, das klingt zunächst reizvoll. Die monatlichen Raten sind zumeist niedrig, und der Kunde kann leicht auf ein neues Auto umsteigen. Was so einfach klingt, erweist sich bei der Rückgabe der Leasingfahrzeuge schnell als problematisch. Kratzer, Dellen und Beulen werden durch Prüfer der Leasingfirma teuer in Rechnung gestellt. Eine vielversprechende Alternative zur Nachzahlung ist die vorherige Instandsetzung des Autos durch einen Beulendoktor. Wie viel Geld lässt sich dabei sparen? BIZZ hat den Test gemacht.
Sendung vom 24.09.07 gedreht in Hannover
Doch nach einem Tag Arbeit beim Aufbereiter sieht der Wagen fast wieder wie neu aus: Alle optischen Mängel sind beseitigt. Darüber hinaus wurden auch einige oberflächliche Reparaturen an dem Fahrzeug durchgeführt. "So kann das Auto durchaus den Marktwert von 3.000 Euro erzielen", sagt Michael Szmigier. Gerade mal 500 Euro Investition haben für einen Wertsteigerung von 2.200 Euro ausgereicht. Bei teureren Luxuskarossen kann die scheinbare Wertsteigerung noch höher ausfallen.
  Der Akte Test in Berlin
Fazit: günstigster und bester Anbieter im TEST
Von meheren in Berlin mit versteckter Kamera getesteten Betrieben, war auch unser Partner Sven Kolloff im Testvisier der Akte Reporter. Dabei war er nicht nur günstigster im Test sondern glänzte auch mit dem besten Ergebniss. Wieder sehen wir einen erstaunten Gutachter.
  1.Sendung
Grosser Stern-TV-Bericht mit Günter Jauch in der Sendung am 29. Januar 2003 über Dellendrücken und Scratch-Repair mit Bernd Fox und Frank Hüsken

2.Sendung
Stern-TV am 15.März 2004 mit G.Wenzel. Stern-TV testete live in der Sendeng unser Airbrushverfahren.
  Kabel 1 "Abenteuer AUTO" berichtete in mehreren Sendungen über die Leistungen des CAR-TOP Systems
  Das RTL Magazin "EXTRA" berichtete in einer Sendung über das CAR-TOP System. Und testete die Leistungen.
Nachdem ein Fachbetrieb und eine techn. Untersuchungsstelle den Schaden als unreparabel deklarierten, konntenwir eine Reparatur mit Erfolg und zum Staunen aller Beteiligten so durchführen, das selbst der dazugerufene Gutachter sehr gute Arbeit bestätigte.
  RTL berichtete in seiner Sendung "MoneyTrend"
  Peter Stützer moderierte die Sendung VOX auto motor und sport tv, und zeigte dabei die verschiedenen Scratch-Repair-Techniken noch einmal genauer.
  VOX auto motor und sport tv berichtete in einem fünf Minuten Bericht aus Landau mit den Anwendungstechnikern M. Kerbeck und S. Mrotzek über die verschiedenen Anwendungsgebiete von Scratch-Repair.
  Das ZDF berichtete über CAR-TOP "Scratch-Repair" unter Tipps & Trends.
  SAT1 Motorwelt sendete einen Bericht über Lackkratzer. Im direkten Vergleich mit einer Autolackiererei wurde uns von einem Gutachter eine gute Arbeit bestätigt. Die Arbeiten wurde von unserem Verbandsmitglied Jens Cerwinski durchgeführt.
  SAT1 BLITZ" berichtete über das Car-Top-Scratch-Repair-System. Mit den Technikern: A. Breitsch (Mannheim) u. F. Hüsken (Landau)
  "SAT1 17.30 Nachrichten" mit einem Bericht von Elke Rosenfeld.
Zitat des angeforderten Sachverständigen: "Fachgerechte Reparatur – mehr war hier nicht erforderlich."
Mit den Technikern: L. Christos u. F. Hüsken (Landau)
  DSF "MotorVision" Mit mehreren Berichten wurden die neuen Scratch-Repair Techniken vorgestellt. Insgesamt 2 Drehtage in der Systemzentrale Landau.
  Sendung "Abendteuer AUTO" Die Stoff- und Lackreparatur wurde in zwei Berichten vorgestellt. Diese wurden wegen der großen Resonanz mehrmals ausgestahlt.
  "Hessicher Rundfunk" in der Sendung "Maintower"  wurde ausführlich über das Car-Top "Scratch-Repair-System" berichtet. Mit dem Techniker: J. Czerwinski (Reichelsheim)